früher | Januar, 2013

360.000 Zeichen

30 Jan

Blogs sind fast wie Bücher, nur näher dran an der Zeit. Und sie riechen nicht so gut. Und fühlen sich nicht so gut an. Ab dem Frühling 2014 wird deshalb ein Buch erscheinen, mit frischen Texten im Stil der Labor meets Liebe-Blog-Reihe auf Seiten, die gut riechen und sich gut anfühlen.

Heute, am Tag 1, macht sich der unterschriebene Vertrag auf den Weg nach Reinbek, zum Rowohlt Verlag. Und zwischen dem jetzt noch weißen Papier und dem Abgabetermin am 01. Oktober liegen 200 Seiten mit je 30 Zeilen mit je 60 Anschlägen. 360.000 Zeichen.

Foto von Helga Weber

Die Frage, die sich mir nun stellt, ist die Frage nach den Fragen, die sich Euch stellen:

  1. Worüber würdet Ihr gern in einem Buch lesen, das das Ziel verfolgt, wissenschaftliche Studien zum Miteinander vor, während und nach Beziehungen vorzustellen um daraus Schlussfolgerungen für das eigentliche Leben zu ziehen?
  2. Was wolltet Ihr zum Thema Liebe und Sex schon immer mal wissenschaftlich fundiert beantwortet haben?
  3. Und welchen küchenpsychologischen „Fakten“ zu Liebesdingen sollte Eurer Meinung nach mal auf den Zahn gefühlt werden?

Übrigens: Wer Neuigkeiten dieses Blogs verfolgen möchte, kann diesen neuerdings per Facebook liken und natürlich weiterhin per RSS-Feed benachrichtigt werden.

***

Vielen Dank an dieser Stelle an Sylvia Meise, die in ihrem Artikel Die Blogger und die Wissenschaft in der Zeitschrift Psychologie Heute meinen Blog vorstellte und damit die Aufmerksamkeit von Julia Vorrath vom Rowohlt Verlag weckte.